Letzte Gedanken vor dem Jakobsweg

Heute ist der 1. Oktober. Der Monat in dem ich meinen Jakobsweg gehe ist da. Heute ist Montag, am Samstag geht es los! Ich bin entsprechend aufgeregt. Ich merke schon den ganzen Tag so eine leichte innere Anspannung. Aber eine schöne Art von Anspannung und Unruhe. Hatte ich bisher 5 Tage vor dem Urlaub so noch nie. 

Auf das was da kommen wird, was mich erwartet, welche Menschen mir begegnen, welche Gespräche ich führe. 

Ich habe letztens gelesen, das es kein Zufall ist, welche Menschen dir auf dem Jakobsweg begegnen und mit welchen du in Kontakt kommst. Der Jakobsweg sorgt dafür, dass du den richtigen Menschen begegnest. Das ist mega Spannend für mich. 

Weiterlesen

Es wird realer

13.09.2018

Mein Pilgerpass ist da! Heute kam er mit der Post zu mir und macht das ganze noch realer. Ich habe ihn bei einem Onlineshop bestellt und kann garnicht glauben das er jetzt da liegt. Wahnsinn. Bestellt habe ich auch gleich das Notfallset in diesem Shop. Darin enthalten ist ein kleines Nähset, eine Wäscheleine (zum Trocknen und reparieren geeignet), die Jakobsmuschel für den Rucksack außen (um sich auch als Pilger zu erkennen zu geben), SIcherheitsnadeln, ein Göffel (eine Löffel und eine Gabel in einem, spart Besteck), Ohropax für die Herbergen (für guten Schlaf). 

Weiterlesen

Shoppingalarm :-)

Yuchhu, ich war dann mal einkaufen. Ich habe mir meinen Rucksack gekauft. Und einen neuen Schlafsack. Ganz 680g schwer 🙂 Wir hatten auch noch eigene Schlafsäcke, aber die wiegen ja fast 2 Kilo!! Und jedes Gramm zählt, hab ich gelernt. Wer hätte gedacht, das Outdoorbedarf shoppen soviel Spaß machen kann.

Mein lieber Mann Marcus war auch einverstanden das ich mir einen neuen kaufen darf. Viel Geld wollte ich ja nicht ausgeben, deswegen  war ich bei Decathlon in Köln. Das ist ein französischer Outdoor Shop der sich auch in Deutschland immer mehr ausbreitet. Vorteil ist, sie sind recht günstig, denn sie vertreiben nur ihre eigenen Hausmarken. Sozusagen der Aldi unter den Outdoorshops…

Weiterlesen