Kurz mal unter die Aktivisten gemischt

pute auenland

Als ich Anfang Januar Vegan wurde, wurde ich zeitgleich von Tag zu Tag wütender, teilweise auch traurig. Dieses so mir neue Gefühl musste irgendwohin. Also habe ich mich informiert (natürlich auf Facebook) wie andere damit umgehen. Mir wurde empfohlen aktiv zu werden. Im wahrsten Sinne. Einfach mal zu sehen, wo in meiner Nähe Aktivistengruppen unterwegs sind denen ich mich anschließen kann.

Gesagt, getan. Ich habe mir dann einige Gruppen rausgesucht und mir mal angesehen was die so machen. Anfang Februar gab es dann in Bonn ein Treffen des „Animal Rights Network“. Dort sind viele Aktivistengruppen vertreten und stellen sich vor, so daß jeder schauen kann, was für ihn passt.

Weiterlesen

Zwischenbericht – Seit 6 Wochen vegan

vegan, zwischenbilanz, veränderung

Die ersten Wochen als Veganer habe ich hinter mir. Und es war eine erstaunliche Zeit. Denn ich wurde, ohne das angestrebt zu haben, zur Aktivistin und merke das in mir eine bis dahin so nicht gekannte Wut ist. Wut auf dieses ganze System, das wir erschaffen haben und mit dem wir den Planeten abschaffen. 

Ein paar Tage nach dem ich anfing  mich strikt vegan zu ernähren, fragte mich meine kleine Tochter Eva, sie wird im April 6, warum ich denn jetzt auch keine Milch mehr trinke und keinen Käse mehr esse. Ich erklärte ihr, dass die Milch von den Kühen kommt und eigentlich für ihre Babys da ist. Wir nehmen erst den Kühen die Babys weg und dann ihre Milch. Das fand sie so schlimm, dass sie sofort beschloss, ab sofort auch keine Milch und keinen Käse mehr zu essen. Wir starteten gemeinsam unser Experiment: „findet die leckerste Milch und Käsealternative!“

Weiterlesen

Neues Jahr, neues Essen :-)

Das neue Jahr hat begonnen und ich habe beschlossen meine Ernährung zu ändern. Schon seit über einen Jahr lebe ich vegetarisch. Doch jetzt möchte ich komplett auf vegan umsteigen. Vielleicht denkt jetzt der ein oder andere, och nee, noch so eine Missionarin…. Ob ich das bin, weiß ich ehrlich gesagt noch nicht. Ich habe gute Gründe um vegan zu leben und ich glaube, auf lange Sicht bleibt uns Menschen nichts anderes übrig als unser komplettes Essverhalten zu ändern. Ob jetzt jeder vegan leben muss, soweit bin ich noch nicht in meinen privaten Recherchen.

Aber ich bin überzeugt, das wir alle viel weniger Fleisch essen müssen, wollen wir diesen Planeten noch retten. Vielleicht werde ich hier auch mal darüber schreiben, welche Auswirkungen Fleischkonsum auf unser Klima und unsere Umwelt hat, aber eigentlich gibt es dazu schon ganz viel im Internet zu finden und ich muss nicht noch jemand sein der die Studien hier runterbetet. Wem es tatsächlich interessiert der kann gerne mal hier nachsehen :

Weiterlesen