Schubladendenken

Ich denke in Schubladen. Also in Schwarz und Weiß. Selten in Grau. Zumindest darf ich mir das öfters mal anhören. Das ich so denke. Ist das jetzt schlimm? Darf „man“ in Schubladen denken? Und was ist das überhaupt? Gibt es Menschen die nicht in Schubladen denken? Geht das?

Weiterlesen

Letzte Gedanken vor dem Jakobsweg

Heute ist der 1. Oktober. Der Monat in dem ich meinen Jakobsweg gehe ist da. Heute ist Montag, am Samstag geht es los! Ich bin entsprechend aufgeregt. Ich merke schon den ganzen Tag so eine leichte innere Anspannung. Aber eine schöne Art von Anspannung und Unruhe. Hatte ich bisher 5 Tage vor dem Urlaub so noch nie. 

Auf das was da kommen wird, was mich erwartet, welche Menschen mir begegnen, welche Gespräche ich führe. 

Ich habe letztens gelesen, das es kein Zufall ist, welche Menschen dir auf dem Jakobsweg begegnen und mit welchen du in Kontakt kommst. Der Jakobsweg sorgt dafür, dass du den richtigen Menschen begegnest. Das ist mega Spannend für mich. 

Weiterlesen